Zum Hauptinhalt springen

Die Testbirds Story

Seit unserem ersten Crowdtest im Jahr 2011 sind wir auf der Mission, Unternehmen dabei zu helfen, hochwertige digitale Produkte zu entwickeln, die begeisterte Nutzer finden.

illustrated-people-stand-together-and-celebrate-testbirds-success-story

Wie so viele gute Geschichten beginnt auch diese mit einer Vision für eine bessere Zukunft

Im Jahr 2010 begann Philipp Benkler ein prestigeträchtiges Finanzpraktikum in China. Er versuchte, von seinem Schreibtisch aus etwas zu bewirken, aber seine Position war nicht einmal hoch genug, um die tägliche Mittagsmail zu bekommen. Hierarchien blockierten den Fluss wertvoller Ideen und Informationen auf jeder Ebene. Zu diesem Zeitpunkt beschloss Philipp, ein besseres Unternehmen aufzubauen, in dem jeder Mitarbeiter ermutigt – ja sogar inspiriert – wird, einen wertvollen Beitrag zum Erfolg des Unternehmens einzubringen.

Ein besserer Ideenfluss durch effiziente Zusammenarbeit

Zurück in München, rief Philipp Georg Hansbauer an. Die beiden waren Freunde aus der Studienzeit und hatten oft darüber nachgedacht, ein Unternehmen mit einem höheren Zweck zu gründen. Georg hatte als Freiberufler an der Programmierung von Websites und frühen iPad-Apps gearbeitet. In dieser Zeit sah er oft, wie schwer sich Unternehmen damit taten, ihre digitalen Produkte zu testen, bevor sie sie den Kunden vorstellten. “Wie wäre es mit einer Crowdtesting-Plattform?”, schlug er vor.

Der Zeitpunkt für eine solche Idee war perfekt. Eine zunehmend digitalisierte Welt, das Aufkommen von Crowdsourcing (die Vergabe von Aufgaben an eine globale Online-Community) und neue Crowdsourcing-Technologien bedeuteten, dass digitale Nutzer wie er direkt mit den Entwicklern kommunizieren konnten.

Wenn sie dann das Potenzial dieser vielfältigen Online-Crowd nutzen könnten, um beim Testen ihrer Produkte zu helfen, indem sie sowohl Experten als auch unvoreingenommene Verbraucher als Tester einsetzen – mit ihren eigenen Geräten und unter realen Bedingungen – dann würden die digitalen Produkte sicherlich besser und die Kunden zufriedener sein.

Vor allem, wenn man anhand sehr genauer Kriterien und Merkmale eine Testgruppe auswählen könnte, die die Zielgruppe des Produkts perfekt widerspiegelt. Für die Entwickler könnte eine solche Lösung auch ein Maximum an Flexibilität bei der Zuteilung ihrer Ressourcen gewährleisten.

Real Users. Real Devices. Real Impact. Und das von Anfang an.

Innerhalb einer Woche wurde aus dem Konzept ein Businessplan. Philipp und Georg luden Markus Steinhauser ein, um seine Marketingexpertise einzubringen, und verbrachten dann viele lange Tage und Nächte mit dem Aufbau der Marke Testbirds.

Als die drei das Feedback der Tester per E-Mail einholten, gewannen sie auch Erkenntnisse zu den einzigartigen Designs, die noch heute Teil von Testbirds sind. “Wir lernten, dass die Roadmaps, die unsere Wände bedeckten, alle falsch waren”, erinnert sich Georg, “und die Kunden brauchten einen anderen Abschlussbericht.” In der Folge gestalteten sie ihre Testplattform, das Nest, neu, um echte Tester und Kunden zufrieden zu stellen. Und sie optimierten unseren aussagekräftigen, übersichtlichen Testbirds-Abschlussbericht.

Dies waren die ersten von vielen innovativen Ideen. Als sich Testbirds herumsprach und aus ersten Kontakten schnell Investoren und Kunden wurden, dauerte es nicht lange, bis die zahlreichen Vorteile und Möglichkeiten von Crowdtesting deutlich wurden.

Schon früh förderte das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (heute: Wirtschaft und Energie) Testbirds in Form eines EXIST-Stipendiums und des Gründerwettbewerbs IKT Innovativ.

Gemeinsam eine bessere digitale Welt schaffen

Testbirds hat sich zu einer der größten und aktivsten Crowds weltweit entwickelt. Wir haben mittlerweile Büros in München, Amsterdam und London – mit über 100 Mitarbeitern sowie mehr als 600.000 Tester aus 193 Ländern.

Durch das Nest geben wir den Nutzern eine Stimme und den Produktentwicklern einen direkten Draht zu ihren Nutzern. Wir leisten ständig Pionierarbeit bei der Entwicklung innovativer Testlösungen in den Bereichen QA und UX, die auf unseren Erkenntnissen und den komplexen Anforderungen unserer Kunden basieren.

Dazu gehört auch die Verbesserung und Erweiterung unseres Serviceportfolios, wie z. B. der weitere Ausbau unserer Community sowie die Erhöhung der Anzahl an Endgeräten. Und natürlich der Ausbau unserer Managed Service-, Self-Service- und Self-Service Plus-Lösungen.

Unsere Mitarbeiter – unsere Crowd

Getreu der Vision unserer Gründer ist jedes Mitglied unseres Teams in der Lage, effizient zusammenzuarbeiten, Wissen zu teilen und Mehrwert zu schaffen. Um etwas zu bewirken.

Unser Ziel ist es heute, eine bessere digitale Welt zu schaffen – gemeinsam mit Ihnen, für Ihre Kunden.

Weiter zu unserer Vision

Mehr