Zum Hauptinhalt springen
Zurück

Neues Jahr, neue Heraus­for­derun­gen

Das letzte Jahr hat für jeden von uns große Veränderungen mit sich gebracht. Für Firmen genauso wie für Privatpersonen. Über die Gründe muss ich Ihnen an dieser Stelle wohl nichts mehr erzählen. Diese sind uns allen wohlbekannt.

Doch einige Branchen haben die Veränderungen im Zuge der Pandemie besonders stark gespürt. Lockdowns haben Einzelhändler dazu gezwungen, sich schnell umzustellen und das Geschäft so schnell wie möglich online zu bringen. Online-Shops und Websites wurden von heute auf morgen aus dem Boden gestampft – “Hauptsache online” lautete wohl die Devise für viele.

Auch auf dem Online Gaming-Markt hat sich einiges verändert. Nicht nur stiegen Nutzerzahlen rasant an, auch bekundeten auf einmal völlig neue Zielgruppen Interesse an dieser Form der Unterhaltung.

Ähnlich erging es den Videokonferenz-Tools dieser Welt. Egal ob Zoom, Microsoft Teams, Skype oder andere, sie alle wurden von heute auf morgen zum Dreh- und Angelpunkt des privaten und vor allem beruflichen Lebens.

Zum Glück verspricht dieses Jahr deutliche Verbesserungen. Dennoch werden die geänderten Gewohnheiten im privaten und beruflichen Umfeld bleiben – zumindest teilweise. Umso wichtiger ist es jetzt, die im letzten Jahr unter Zeitdruck (und damit ohne Testphase) entwickelten Produkte auf die Probe zu stellen und nach und nach zu verbessern.

Ebenso kann es Sinn machen, bereits bestehende Produkte innerhalb einer neu hinzugekommenen Zielgruppe im Hinblick auf Usability- und UX-Probleme (erneut) zu testen. Denn mit Wegfallen der Notwendigkeit bestimmter digitaler Produkte, wird auch die Akzeptanz für komplizierte Prozesse rapide abnehmen. Dann bestehen nur die digitalen Produkte, die den Nutzer und seine Bedürfnisse in den Fokus stellen.

Daher lassen Sie uns nun einen detaillierten Blick auf die Entwicklungen und neuen Herausforderungen innerhalb der genannten Branchen werfen.

Der Online-Gaming-Markt

Der Computer- und Videospielmarkt ist im Zuge der Pandemie-bedingte Einschränkungen nicht nur enorm gewachsen, sondern sieht sich zugleich auch mit völlig neuen Zielgruppen konfrontiert. Dies zeigt eine Bitkom-Befragung aus dem Jahr 2020.
Gaben 2019 noch 43% der Befragten an, zumindest hin und wieder Video- oder Computerspiele zu spielen, waren es 2020 bereits 46%. Dies entspricht etwa 32 Millionen Menschen in Deutschland ab 16 Jahren.

Gaming ist also längst kein Rand-Phänomen mehr und rückt immer weiter in die Mitte der Gesellschaft. Dabei entwickeln auch Senioren Interesse an der Gaming-Branche. Insbesondere Casual Games wie Candy Crush oder andere Puzzlespiele werden von ihnen genutzt.
Doch auch unter den regelmäßigen Playern gibt mehr als jeder zweite Nutzer (55%) von Computer- und Videospielen an, seit Beginn der Pandemie durchschnittlich 7 Stunden pro Woche mehr zu spielen als vorher.

Die Beweggründe hierfür liegen für 49% der Nutzer vor allem darin, dass ihnen sonst „die Decke auf den Kopf gefallen“ wäre. Jeder Dritte (31%) gibt an, über gemeinsame Online-Spiele den Kontakt zu Freunden und Bekannt aufrecht erhalten zu haben.

Mehr Nutzer, neue Zielgruppen. Zwei Faktoren, die die Usability und Performance von Videospielen vor völlig neue Herausforderungen stellt.
Umso wichtiger ist es, Spiele und Konsolen hinsichtlich dieser beiden Aspekte erneut gründlich zu überprüfen. Mithilfe von Last- und Performance-Tests kann das Verhalten von Online-Games unter hohen Lasten überprüft werden. Auch sollten Sie bedenken, dass nun immer mehr wenig geübte Gamer Teil Ihrer Zielgruppe werden, was eine erneute Überprüfung von Usability und UX durchaus sinnvoll macht. Auch End-to-End Tests, in denen zum Beispiel das Verbinden unterschiedlicher Geräte getestet werden kann, sollten Sie in Ihr Test-Portfolio aufnehmen.

Videokonferenz-Tools auf dem Vormarsch

Den vermutlich rasantesten Aufstieg haben 2020 Videokonferenz-Tools erlebt. Waren Zoom, Skype, Slack und Co. zwar schon vorher gängige Begriffe und im beruflichen-Umfeld vielleicht sogar an der ein oder anderen Stelle bereits genutzt, so sind sie im letzten Jahr definitiv zum Dreh- und Angelpunkt der beruflichen sowie privaten Interaktion geworden. Dies verdeutlichen auch die Ergebnisse aus Google Trends. Diese zeigen auch, dass das Interesse an den Videokonferenz-Tools nach wie vor groß ist.

Zoom

Skype

Microsoft Teams

Diese Entwicklung führt dazu, dass viele ungeübte Mitarbeiter und auch ältere Menschen dazu gezwungen sind, vermehrt Videokonferenz-Tools zu nutzen. Dabei kommt Usability-Faktoren wie eine einfache Anmeldung sowie ein reibungsloser Zugriff auf Lautsprecher und Kamera immer größere Bedeutung zu.

Genauso wichtig ist jedoch, dass die Tools auch in Zeiten mit hohen Zugriffen einwandfrei funktionieren. Wie wichtig dies ist, haben die Performance-Probleme im Bereich Home Schooling in Deutschland wohl eindrucksvoll bewiesen. Solche Szenarien gilt es in Zukunft zu vermeiden.

Auch hier zeigt Google Trends deutlich, dass die Usability der Video-Tools scheinbar nach wie vor erklärungsbedürftig ist.

“Wie kann ich bei…“
Zoom

Skype

Microsoft Teams

Online-Shopping Boom

Was passiert, wenn die Leute nicht im Geschäft in der Fußgängerzone einkaufen dürfen? Sie bestellen online!

Dies hat insbesondere beim eCommerce-Riesen Amazon zu einem massiven Umsatzanstieg im letzten Jahr geführt. Doch nicht nur Amazon dürfte die Auswirkungen der Pandemie spüren. Insgesamt ist der eCommerce-Umsatz in Deutschland laut Statista von 65,4 Millionen € 2019 auf über 77,5 Millionen € im Jahr 2020 angestiegen.
Gerade für kleinere Anbieter und den stationären Handel werden ein funktionierender Online-Shop und ein gut aufgesetzter Shipping-Prozess immer wichtiger. Daran werden auch zukünftige Lockerungen der Corona-Beschränkungen wenig ändern.

Während die Lösungen also im letzten Jahr „quick and dirty“ aus dem Boden gestampft werden mussten, ist es jetzt an der Zeit, diese innerhalb Ihrer Zielgruppe zu validieren und Verbesserungen zu implementieren. Insbesondere UX und Usability sowie Last- und Performancetests sollten hierbei ganz oben auf Ihrer Liste stehen.

Egal, welcher Branche Sie angehören, wir alle spüren die Auswirkungen der Pandemie – manche deutlicher, andere weniger deutlich. Lockdowns und Ausgangsbeschränkungen haben unser Leben und unsere Gewohnheiten im Jahr 2020 völlig auf den Kopf gestellt.

Nachdem wir nun Zeit hatten, den ersten „Schock“ zu verdauen und uns langsam aber stetig an die neue Normalität gewöhnen ist es für Sie nun an der Zeit, Ihre digitalen Produkte einem Realitätscheck innerhalb dieses neuen Setups zu unterziehen.

Gerne unterstützen unsere Experten Sie dabei und entwickeln gemeinsam mit Ihnen die passenden Testkonzepte für Ihre individuellen Anforderungen.



Insights

Wir versorgen Sie mit den neuesten Insights aus der Crowdtesting-Welt

Schluss mit dem Rätselraten, ob Ihr Produkt die Erwartungen Ihrer Nutzer erfüllt. Treffen Sie Entscheidungen auf der Grundlage von Daten und Fakten.

Internet of Things

Seien Sie smart. Der Aufstieg vernetzter Geräte.

Events

Die europäischen Spiele sind eröffnet

Career@Testbirds

Amsterdam, London, und dann die Welt

Events

Digital Thinkers Forum – Klappe, die Dritte

Finance and Insurance

Die Zukunft ist “digital first”

News & Infos

Solidarität mit der Ukraine

Kontakt