Zum Hauptinhalt springen
Zurück

Fit für den digitalen Wandel

Die Fertigungsindustrie ist dabei, intelligente Technologien einzuführen, um Prozesse zu optimieren, maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und anpassungsfähige Unternehmen zu schaffen. Der Weg dorthin erfordert viele Schritte.

Zurück

Fit für den digitalen Wandel

Die Fertigungsindustrie ist dabei, intelligente Technologien einzuführen, um Prozesse zu optimieren, maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und anpassungsfähige Unternehmen zu schaffen. Der Weg dorthin erfordert viele Schritte.

Avatar photo
Darren Choong
| Linkedin
| Content Manager

Die Fertigungsindustrie von heute ist intelligent, vernetzt, widerstandsfähig und agil. Sie ist auch hart umkämpft und steht vor einer Reihe von Herausforderungen – von der Fragilität der Lieferkette über den Mangel an Arbeitskräften bis hin zu Nachhaltigkeit und der Notwendigkeit, immer strengere ESG-Ziele (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) zu erfüllen.

Dies führt dazu, dass die Hersteller neue und innovative Geschäftsmodelle entwickeln, bei denen es ebenso sehr um die Bereitstellung von Dienstleistungen wie um die Entwicklung von Produkten geht. Es überrascht nicht, dass sich eine intelligente Fertigung als unverzichtbar erweist, wenn es darum geht, die Produktivität, Qualität und Sicherheit zu optimieren und die Produktanpassung zu ermöglichen.

Die Fähigkeit, digitale Lösungen (einschließlich Robotik, künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen) zur Optimierung von Abläufen einzusetzen, bietet einen klaren Wettbewerbsvorteil.

Das hat zur Folge, dass viele traditionelle Unternehmen zu digitalen, adaptiven Organisationen werden, die Technologien wie das industrielle Internet der Dinge (IoT), 5G, Cloud- und Edge-Computing und vieles mehr vollständig übernehmen.

Dadurch entwickelt sich die Fähigkeit, Prozesse wirklich zu rationalisieren, die Effizienz zu verbessern, viel agiler zu sein, um schnell auf veränderte Bedingungen zu reagieren, innovative Produkte zu entwickeln und eine Reihe von Dienstleistungen anzubieten, um die sich ständig ändernden Kundenerwartungen besser zu erfüllen.

Zweckdienlich zu sein bedeutet nicht mehr, ein Produkt herzustellen, das gut genug ist, sondern hochgradig maßgeschneiderte und personalisierte Lösungen zu entwickeln, die eine Vielzahl von Bedürfnissen und Wünschen erfüllen.

Schauen wir uns einmal genauer an, was all dies zusammenbringt.

Resilienz und Innovation auf der Grundlage von Daten

Ganz gleich, ob Sie eine App entwickeln, mit der Arbeiter bestimmte Maschinen in Ihrer Produktionslinie, IoT-Geräte oder andere intelligente vernetzte Geräte steuern können, es ist ihre Fähigkeit, riesige Datenmengen zu sammeln, die alles komplett verändert. Durch den Einsatz von Automatisierung, KI und solchen vernetzten Technologien helfen Big Data und Big-Data-Analysen dabei, die betriebliche Effizienz zu verbessern, Risiken besser zu analysieren, Lieferketten zu optimieren und eine vorausschauende Wartung zu ermöglichen (die sich wahrscheinlich von einer vorausschauenden zu einer präventiven Wartung in Echtzeit entwickeln wird).

Sie wird auch in großem Umfang in Ressourcenplanungs-Software integriert, die, wie in einem Artikel von Fortune Business Insights erwähnt, die Umwandlung von “… veralteten Produktionsanlagen in hochautomatisierte und effiziente Kraftwerke” unterstützen. Im Grunde eine eingebaute Ausfallsicherheit.

Vor allem IoT-Geräte sind wegweisend, wenn es um Innovationen, veränderte Betriebsabläufe und die Schaffung intelligenter Fabriken geht. Das IoT ist von grundlegender Bedeutung für den Austausch von Informationen, um datengestützte Entscheidungen in Echtzeit zu ermöglichen. Dies ermöglicht ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit, eine effizientere Produktion, einen intelligenteren Materialeinsatz, die Optimierung des Warenflusses, die individuelle Anpassung von Massenprodukten und vieles mehr. All dies wird durch die gesammelten und analysierten Daten gesteuert.

Ohne diese Daten und IoT-Konnektivität wären vorausschauende Wartung, Fernüberwachung und -steuerung, Anlagenverfolgung und Logistikmanagement (um nur einige Beispiele zu nennen) nicht annähernd so effizient und automatisiert.

Eine solche Komplexität erfordert jedoch kontinuierliche und robuste IoT-Tests, die sowohl IoT-Softwaretests als auch IoT-Gerätetests umfassen.

Veränderungsprozesse und digitale Technologien

Egal, ob Sie Textilien, Maschinen, Chemikalien oder Pharmazeutika herstellen – die Fähigkeit, schnell auf sich ändernde Bedingungen, Vorschriften und Kundenerwartungen zu reagieren, ist von entscheidender Bedeutung. Vor allem, da immer mehr Unternehmen ihre digitale Transformation vorantreiben.

Was heute noch für die eigene App unverzichtbar ist, wird es morgen nicht mehr sein. Sicherlich haben Ihre IoT-Tests ein paar Probleme mit den Sensoren Ihres Geräts aufgedeckt, aber wie schnell können Sie Änderungen am Gerät vornehmen – und wird es immer noch nahtlos mit Ihrer Software funktionieren?

Die Notwendigkeit, mit allen Formen von Unsicherheiten effizient und effektiv umzugehen, führt dazu, dass die heutige Industrie sehr anpassungsfähig, reaktionsschneller und widerstandsfähiger wird. Vor allem durch den Einsatz von Echtzeit-Analysen und flexiblen, digital gesteuerten Prozessen – wobei viele Führungskräfte einen digitalen Zwilling verwenden, um sicherzustellen, dass wichtige Prozesse korrekt funktionieren und jede Art von Störung bewältigen können. Solche virtuellen Modelle ermöglichen es, Prozesse zu optimieren und schnell zu ändern, bevor ein Problem auftreten kann.

Auch hier sind Daten der Schlüssel. Aber ist Ihr Data-Governance-Prozess der Aufgabe gewachsen? Wie Gartner feststellt, ermöglicht ein adaptiver Ansatz für die Daten- und Analyse-Governance „flexible und flinke Entscheidungsprozesse, die es einem Unternehmen ermöglichen, schnell auf Chancen zu reagieren und gleichzeitig Investitionen, Risiken und Werte kontinuierlich zu berücksichtigen.“

Crowdtesting von IoT-Konnektivität und smarten Geräten

Entdecken Sie, warum Ihre vernetzten Geräte sicher und kompatibel sein müssen, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein.

Erfahren Sie mehr
A man uses Testbirds services in the manufacturing industry

Smart Everything und veränderte Kundenerwartungen

Das “i” vor allem wird schnell durch das Wort “smart” ersetzt: Smarte Häuser, smarte Autos, smarte Städte, smarte Krankenhäuser, Smartphones und sogar smarte Wearables (einschließlich Uhren, Armbänder, Ringe, Brillen, Kleidung und mehr).

Ein smartes Gerät lässt sich leicht über eine intuitive Benutzeroberfläche programmieren, ein smartes verbundenes Gerät wird (in der Regel aus der Ferne) über eine oder mehrere Verbindungen (Bluetooth, Wi-Fi usw.) mit Hilfe von Apps oder Sprachsteuerung gesteuert, und dann gibt es (natürlich) noch die IoT-Konnektivität. Sie alle tragen dazu bei, die so wichtigen hochwertigen (und zuverlässigen) Daten zu liefern, die die (R)Evolution in Richtung Industrie 4.0 vorantreiben.

Wichtig ist, dass diese digitalen Technologien dazu beitragen, hochgradig anpassungsfähige, „smarte“ Organisationen zu schaffen. Doch wie in einem kürzlich erschienenen Fujitsu-Bericht mit dem Titel „The great data acceleration“ (Die große Datenbeschleunigung) festgestellt wird, „müssen Unternehmen ihre Datennutzung beschleunigen“ und „die Komplexität von Fertigungsprozessen und Lieferketten macht einen robusten Datenansatz erforderlich“.

Vor allem, wenn es darum geht, die sich ändernden Erwartungen zu erfüllen. „Laut der Fujitsu-Studie zur Anpassungsfähigkeit von Unternehmen geben 41 % der Führungskräfte an, dass sich die Anforderungen ihrer Kunden innerhalb weniger Wochen ändern, aber nur 41 % sagen, dass sie nur manchmal, selten oder sogar nie in der Lage sind, mit diesen sich ändernden Anforderungen Schritt zu halten.“

Einfach ausgedrückt: Jeder muss klüger werden, was die Nutzung von Daten und die optimale Erfüllung dieser sich ständig ändernden Anforderungen angeht.

Eingebaute Flexibilität, die Ihr Unternehmen zum Fliegen bringt

Ganz gleich, ob Sie Kosten senken, Unterbrechungen in der Lieferkette minimieren, dem Fachkräftemangel begegnen, Risiken mindern und/oder maßgeschneiderte, flexible Lösungen entwickeln wollen – digitale Technologien in Kombination mit Big Data und Analysen sind unverzichtbar.

Dies setzt jedoch voraus, dass jede Lösung jederzeit und an jedem Ort genau wie vorgesehen funktioniert. Nahtlos und zuverlässig. Dies erfordert qualifizierte Mitarbeiter, Schulungen, IoT-Tests und eine kundenorientierte und veränderungsbereite Denkweise.

Wenn die Zukunft der Fertigung digital und vernetzt ist, muss alles – von Ihren zweckmäßigen Netzwerken über Ihre intelligenten Geräte und Software bis hin zu Ihren physischen Abläufen – wirklich für diesen Wandel bereit sein.



Einblicke

Wir versorgen Sie mit den neuesten Insights aus der Crowdtesting-Welt

Schluss mit dem Rätselraten, ob Ihr Produkt die Erwartungen Ihrer Nutzer erfüllt. Treffen Sie Entscheidungen auf der Grundlage von Daten und Fakten.

The rise of instant payments: Opportunities and challenges for FinTechs
Bank- / Finanz­dienstleistungen & Versicherungen

Der Aufstieg der Sofortzahlungen: Chancen und Herausforderungen für FinTechs

How AI is revolutionizing fintech
Bank- / Finanz­dienstleistungen & Versicherungen

Von Sci-Fi zu Buy-Fi: Wie KI die Finanztechnologie revolutioniert

payment and financial services
Bank- / Finanz­dienstleistungen & Versicherungen

Hyperpersonalisierung in der FinTech-Branche: KI als Schlüssel zu einem besseren Kundenerlebnis

Videos

Webinar: Ihre Zielgruppe spricht – hören Sie zu! Crowdtesting für erfolgreiches Marketing

Cracking the Code: Overcoming digital marketing’s challenges
Crowdtesting

Knacke den Code: Herausforderungen im modernen Digitalmarketing meistern

Breaking Barriers
Crowdtesting

Barrieren überwinden: Wie man digitale Erlebnisse für alle zugänglich macht

Welcome to the autoverse
Automotive

Willkommen im Autoverse: Revolutioniere die Erfahrungen mit vernetzten Autos durch Crowdtesting

Crowdtesting

Marketing in einer komplexen Welt: Erfahren Sie, wie Crowdtesting Ihnen dabei helfen kann, die Herausforderungen zu meistern

Pressemitteilungen

Testbirds setzt mit der ISO 27001:2022 Zerti­fizierung neue Maß­stäbe in der Informations­sicherheit

Testbirds ist zertifiziert durch: