Zum Hauptinhalt springen
Zurück

5 Tipps für erfolgreiches Crowdtesting

Hier kommt ein weiterer Teil unserer Masterclass-Serie in Partnerschaft mit Business Reporter: Heute spricht Philipp Benkler, CEO und Mitgründer von Testbirds über unseren Kernservice – Crowdtesting. Mithilfe der Schwarmintelligenz unserer 400.000 tester-starken Crowd ist es unsere Mission digitale Produkte mitzuentwickeln, die vom Endkunden wirklich gebraucht und benutzt werden.

Crowdtesting bedeutet Testen mit einer Online-Community, welche die Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität Ihrer digitalen Produkte unter realen Bedingungen testet, um diese maximal optimieren zu können.

Holen Sie sich hier einen ersten Einblick in das Video (das Video ist in englisch):

Bei Testbirds kann jeder Mitglied unserer Crowd werden – unabhängig davon, ob man Testerfahrung hat oder nicht. Sobald man sich angemeldet hat, erhält man Einladungen zu QA– und UX-Tests und kann auf dem eigenen End-Gerät nach Fehlern und Usability-Problemen von Apps, Websites oder IoT-Anwenundgen suchen. Je nachdem, um welche Art von Test es sich handelt, rekrutieren wir entweder Testexperten mit viel Erfahrung oder echte Endnutzer aus unserer Crowd. Manchmal auch beides.

Für die meisten Qualitätssicherungstests benötigen wir eine gute Mischung aus erfahrenen Testexperten und „normalen“ Endnutzern, denn erfahrene Tester finden Fehler und Probleme zuverlässig und in kürzester Zeit, aber echte Endnutzer  haben einen frischen Blick auf ein Produkt und verwenden es oft auf eine andere, intuitivere Art und Weise, sodass sie höchstwahrscheinlich andere Fehler finden als die Testexperten.

Für Usability- und User Experience-Tests hingegen ist es sehr wichtig, die Zielgruppe des Kunden mit einer Testergruppe bestmöglich zu repräsentieren. Es wäre zum Beispiel nicht sinnvoll, IT-Spezialisten eine App überprüfen zu lassen, die für junge Eltern oder Tierhalter entwickelt wurde.

Lassen Sie mich in den folgenden Abschnitten einige Tipps für die Durchführung erfolgreicher Crowdtests geben.

Crowdtesting – Wie man es am besten durchführt

Bevor Sie bereit sind, Ihren ersten Crowdtest zu starten, sollten Sie einige Dinge vor, während und nach dem Test beachten.

1. Klare Verantwortlichkeiten beim Auftraggeber

Egal, ob agile Entwicklung oder Wasserfallmodell – Testing ist ein fester Bestandteil des Software Development Lifecycles und Crowdtesting kann bei beiden Methoden gleichermaßen eingesetzt werden. Bei der Auslagerung von Testprojekten an die Internetgemeinde ist es wichtig, die Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten beim Auftraggeber klar zu definieren und Crowdtesting sinnvoll in die Gesamtstrategie einzubetten. Wer übernimmt die Kommunikation mit den Testern und wer das Testdesign? Wie sollen die gefundenen Bugs und Usability-Probleme im Anschluss bearbeitet und beseitigt werden? Wer steht für technische Rückfragen zur Verfügung, falls die Anwendung nicht funktioniert?

2. Sorgfältige Vorbereitung und Zeitplanung

In der Softwareentwicklung ist Zeit nicht zuletzt angesichts der immer kürzeren Produkteinführungszeiten eine knappe Ressource. Auch wenn die Crowd schnell, flexibel und sehr kurzfristig einsatzbereit ist, so muss die Testing-Phase dennoch von Grund auf realistisch geplant und die passende Testart für das jeweilige Projekt bzw. die jeweilige Entwicklungsstufe gefunden werden. Zudem spielt die richtige Vorbereitung und Planung beim Crowdtesting eine wichtige Rolle, da die Tester remote arbeiten und eine Hilfestellung durch den Testleiter somit nur zeitversetzt möglich ist. Bei der Vorbereitung müssen die Fragebögen mit detaillierten Anweisungen entworfen und die einzelnen Test-Schritte genau definiert werden. Ebenso sollte genügend Zeit für die Behebung von Problemen eingeplant werden.

3. Infrastruktur und Tester-Training

Um eine reibungslose Testdurchführung zu gewährleisten, ist eine hoch funktionierende und benutzerfreundliche Online-Plattform ein Muss, um alle Tester und Testprojekte verwalten zu können. Außerdem benötigen Tester einen einfachen und zuverlässigen Zugriff auf das Testobjekt, unabhängig von der Art des zu testenden digitalen Produkts (Beta-Apps, Live-Online-Shops, verbundene Geräte usw.). Mit Remote-Tests haben Tester zudem viel mehr Verantwortung als in einer Laborumgebung, in der Testmanager bei Problemen aushelfen könnten. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Crowd angemessen zu schulen und sie auf alle Verantwortlichkeiten und Anforderungen vorzubereiten.

4. Auswahl der richtigen Tester

Die Crowd spiegelt einen Querschnitt der Bevölkerung wider. Neben erfahrenen und zertifizierten Testern gibt es Otto-Normalverbraucher ohne Fachwissen, die für das Testing herangezogen werden können. Um die passenden Tester auszuwählen, sollten möglichst viele relevante Informationen zur Verfügung stehen. Während bei Usability-Tests Personen ausgewählt werden, die den Merkmalen der potentiellen Zielgruppe entsprechen, sind die demographischen Faktoren bei funktionalen Tests kaum von Bedeutung. Hier sind vielmehr die Erfahrung und die zur Verfügung stehenden Geräte entscheidend.

5. Faire Bezahlung und Anreize

Die Schlüsselrolle für die erfolgreiche Durchführung von Remote Tests spielen die Tester. Zufriedene Tester sind gute Tester. Damit qualitativ hochwertige Arbeit geleistet wird, sollten entsprechende Anreize und motivierende Maßnahmen geschaffen werden. Neben einer angemessenen und fairen Bezahlung gehört dazu der Einsatz von Belohnungssystemen oder Gamification-Elementen. Bei funktionalen Tests können sich zusätzliche Payouts je nach Schwere des gefundenen Bugs positiv auf das Engagement und die Kreativität der Tester bei der Fehlersuche auswirken.

Da alle guten Dinge ein Ende haben müssen, war dies der letzte Teil unserer Masterclass-Reihe mit Business Reporter. Wir hoffen, dass Sie gute Einblicke in QA-, UX– und Crowdtesting erhalten haben und ihr Interesse an innovativen Testmethoden vielleicht sogar noch gestiegen ist.



Insights

Wir versorgen Sie mit den neuesten Insights aus der Crowdtesting-Welt

Schluss mit dem Rätselraten, ob Ihr Produkt die Erwartungen Ihrer Nutzer erfüllt. Treffen Sie Entscheidungen auf der Grundlage von Daten und Fakten.

Internet of Things

Seien Sie smart. Der Aufstieg vernetzter Geräte.

Events

Die europäischen Spiele sind eröffnet

Career@Testbirds

Amsterdam, London, und dann die Welt

Events

Digital Thinkers Forum – Klappe, die Dritte

Finance and Insurance

Die Zukunft ist “digital first”

News & Infos

Solidarität mit der Ukraine

Kontakt